DH-Logo
 
English version

Home
Über uns
Bilder
Links
Musik
Rhythmen
  Sammlung
Stilelemente
Software
Notation
Rhythmen
Kontakt
Impressum
Copyright
 
Besucher:
Gesamt: 200840
Heute: 60
Statistik
W3C HTML 4.01!
bg-oben
Sammlung von Noten, Notationen und Transkriptionen
von Rhythmen

Seid ihr auch so begeistert vom Groove und den Rhythmus der Trommeln. Vor allem begeistern uns Rhythmen aus West Afrika, die auf der Djembe (Jembe) und den Basstrommeln (Dunun) gespielt werden. Die Basstrommeln kommen in drei Größen vor. Die größte und vom Klang tiefste heißt Dununba (Doundounba), die mittlere Sangban (Sangba) und die kleinste und höchste Kenkeni. Wir haben etliche Rhyhtmen gesammeln die auf diesen Trommeln gespielt werden und möchten diese mit euch teilen.

Neben eigenen Notationen von Rhythmen habe ich eine große Anzahl von Links zu Rhythmen gesammelt. Alle Rhythmen sind zum kostenlosen Download. Unsere eigenen Notationen stehen entweder im PDF-Format und/oder als PercussionStudio Datei zum Download zur Verfügung. Um die Dateien direkt zu speichern könnt ihr mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und Ziel speichern unter wählen.

Stilelemente west-afrikanischer Musik

In den Notationen der Rhythmen findet ihr je nach Rhythmus die Stilelemente west-afrikanischer Musik wieder:
  • Bloquage:
    Signal für den Beginn und das Ende eines Stückes markiert.
  • Echauffement:
    Phrase, die zur mehr oder weniger starken Temposteigerung und Steigerung der Dynamik dient und das nahe Ende eines Stückes oder Spielabschnitts markiert.
  • Breaks:
    Rhythmisch ausgefeilte Unterbrechungen des Grundrhythmus
  • Djembe Solos:
    Solo Stimmen, die meist auf der am höchsten gestimmten Djembe gespielt werden. Die traditionelle Solos, die mit bestimmten Tanzbewegungen zusammenhängen, werden von Mamady Keita Solo Original genannt.

Software

  • Die PDF-Dateien könnt ihr mit dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader lesen und ausdrucken. Falls ihr den Adobe Acrobat Reader noch nicht habt könnt ihr diesen hier downloaden.
    Adobe Acrobat Reader
  • Die PercussionStudio-Dateien könnt ihr euch mit dem Programm PercussionStudio anhören. Ich finde das Programm sehr gut zum Erlernen der Rhythmen. Falls ihr das PercussionStudio noch nicht habt könnt ihr dieses auf der folgenden Web-Seite downloaden.
    PercussionStudio

Download Notationsregeln

Es gibt einige verschiedene Arten, wie afrikanische Trommelrhytmen notiert werden können. Manche basieren auf den Regeln zu Notation von Noten mit untereschiedlichen Notenwerten und andere auf der Notation in Zeiteinheiten, wobei jeder Zeiteinheit z.B. ein Strich zugeordnet wird. Die verschiedenen Schläge werden in diesem Fall durch unterschiedliche Symbole angegeben. Werden die Rhythmen im Notensystem notiert, können aber auch durch unterschiedliche Tonhöhen die verschiedenen Schläge angegeben werden.


Notation
PDF-Datei Letzte Änderung:  11 Jun 2004 07:42:32
früher von mir bevorzugte Notationsregeln für Djembe und Basstrommel
URL der Datei Bitte E-Mail an mich, wenn Link falsch!
ASCII Notation der WAP Seite

PDF-Datei Letzte Änderung:  23 Apr 2006 17:18:46
Von uns bevorzugte Notationsregeln für Djembe und Basstrommel für handgeschriebene Notation


Notation in der PercussionStudio Software


125 Rhythmen
Abondan
Adjos
Ambiance
Badogialli (Bando Djei)
Baga
Bagarre
Balakulanya (Balakulandjan, Bala Kulandian, Bala Kulandyan, Söli lent)
Balan Sonde
Bambafoli
Baö
Bete (Bété)
Bolokonondo (Bolo Könöndö)
Bolonba
Bolon
Bozo
Dalah (Dallah)
Dalfo
Damba
Demosoni Kelen
Denadon (Dennadon)
Diaka (Djaka, Dja Ka)
Diansa (Djansa, Dansa, Danza)
Dibon II
Dioula Don
Disco Ritmique
Djaa Kouroussa (Djaa Kurussa, Djaa 2)
Djaa Siguiri (Djaa 1)
Djabara (Yabarra)
Djagbe (Madan in Mali)
Djagbewara
Djambadon
Djelidon (Djeli Don, Lamba, Sanja, Sandia)
Djenabadeni Fato
Djole (Jole)
Donaba
Dunungbe (Dunumbe, Dunumgbe)
Fakaba
Fanga
Fankani
Fé (Fe)
Forgeron
Foro Binge
Fulafare
Garankedon (Garangedon)
Gbewgbew
Gidamba (Guidamba, Somba Koro)
Grenghefoli
Griot
Jumbo
Kadan
Kakidrame
Kakilambe
Kanin
Kassa
Kassa Djibo
Kassa Soro
Kassani Soro
Kawa
Kebendo (Kependo)
Kemoba
Kennefoli
Könö
Konden I
Konden II
Konkoba I
Konkoba Dundun
Kononari (Könönari)
Konoule (Conoule)
Konowoulen I (Könöwoulen I, Konowulen I)
Konowoulen II (Könöwoulen II, Konowulen II)
Kontemuru
Koreduga (Komodenu, Kotedjuga, Kotejuga)
Kuku (Koukou, Cucu, Coucou)
Kurabadon
Lafe (Kuribi)
Lambe
Lengjen
Liberte I
Liberte II
Lolo
Maane
Macru (Makru, Makuru)
Mamaya
Marakadon
Mendiani (Mandiani)
Menie
Molekani Djou Jee (Molekanimani Djou Jee)
Moribayassa
Namani
Nantalomba
N´ Goron
Noumou
P´ran P´ran (Pran Pran)
Saa
Senefoli (Senefoly)
Sika
Sinte
Sirankuruni
Siwe (Konya)
Soboninkun
Sofa (Limbadji toko, Limbadje Toko)
Sofani
Soko (Sökö)
Soli de Manian (Söli de Manian)
Soli-lent
Soli-rapide (Söli-rapide, Suku)
Soliwoulen
Sorofoly (Sorofoli)
Sorsornet (Sornet)
Sunun (Sunu, Sounou)
Taama
Také (Take)
Takonani
Timini (Timiny)
Tiriba
Toro
Warba (Waraba)
Wassolonka (Bubuninca)
Woima
Wolosodon
Yagwa
Yankadi binary
Yankadi ternary
Yogui (Yongui)
Yoki


Letzte Änderung:  03 Jun 2004 13:48:59
   
Zurück zum Menue